• 1

Gut zu wissen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Nächste Termine


Willkommen bei REHA MED

Wir sind eine Physiotherapie– und Osteopathiepraxis von Michael Rüscher, Marcel Mätzler, Andre Hoogendoorn, Florian Punzenberger und Dietmar Flatz inmitten des Bregenzerwalds.

Die enge Zusammenarbeit mit MedizinerInnen aus ganz Vorarlberg ergänzt die professionelle Betreuung für unsere PatientInnen, sei es durch die Nähe zu Dr. Rudolf Rüscher oder seit über 10 Jahren durch die Kommunikation über das moderne Gesundheitsnetz Vorarlberg.

Unser Arbeitsspektrum reicht vom Säugling bis zum Erwachsenen, von Alltagsbeschwerden bis zum Spitzensport. Ebenso bieten wir einen Trainingsraum mit der Möglichkeit zum Training mit medizinischen Trainingsgeräten.

Es ist unser Bestreben, für jede/n PatientIn eine Lösung zu finden. Wir freuen uns darauf, auch Ihnen helfen zu können!

Folge uns auf Facebook

Reha-Med Toller sportlicher Tag! Hangspitze Nordseite mit Klaus Waldner! 30 Mar 2019 - 18:09
Reha-Med Hier gibt's die ORF-Sendung NbN mit Michael Rüscher zum Thema Rücken-Vorsorge zum Nachhören: https://static.orf.at/podcast/vbgmagazin/Neues_bei_Neustaedter-1.xml
Neues bei Neustädter static.orf.at Unsere Hörer sind am Wort: Montag bis Freitag von 13.05 Uhr bis 14.00 Uhr
28 Mar 2019 - 07:09
Reha-Med
ORF / Florian Punzenberger ORF / Florian Punzenberger Nächste Woche ist Florian Punzenberger zu Gast bei Vorarlberg Heute zum Thema Arbeitsplatzergonomie
23 Mar 2019 - 11:12
Reha-Med 19 Mar 2019 - 13:17
Reha-Med Neu bei uns: die Radiere Stoßwellentherapie! Alle unsere TherapeutInnen haben dafür eine spezielle Ausbildung absolviert. Bei den folgenden Diagnosen können damit sehr gute Ergebnisse erzielt werden: Achillessehnen-Reizungen/Verletzungen Faszitis Plantaris / Fersensporn Epicondylitiden / Tennisellbogen/-arm Patella Spitzensyndrom Tractus iliotibialis Syndrom Enthesiopathien allgem.- vor allem bei der Rotatorenmanschette Zn.Defektheilungen nach Verletzungen Morbus Sudek und/oder anderen Heilungsverzögerungen 18 Mar 2019 - 07:16
Reha-Med
Neues bei Neustädter / Michael Rüscher Neues bei Neustädter / Michael Rüscher Michael Rüscher ist zu Gast bei Neues bei Neustädter zum Thema Rückenbeschwerden.
17 Mar 2019 - 20:10
Reha-Med
Vortrag Faszientraining / Michael Rüscher Vortrag Faszientraining / Michael Rüscher Auf Einladung des Krankenpflegevereins Au hält Michael Rüscher einen Vortrag über das Fasziensystem im Körper.
17 Mar 2019 - 20:02
Reha-Med
Podiumsdiskussion "Diversität im Bildungssystem" Michael Rüscher Podiumsdiskussion "Diversität im Bildungssystem" Michael Rüscher Michael Rüscher nimmt am Informationsabend zum Thema "Diversität im Bildungssystem" teil.
17 Mar 2019 - 19:56
Reha-Med REHA-MED ist jetzt auf auch Facebook - wir freuen uns auf viele FreundInnen! :-) 16 Mar 2019 - 15:17

Kinderäzte warnen vor Stress beim Schulstart

Zum Schulstart in Nordrhein-Westfalen warnen Mediziner vor zu hohem Erwartungsdruck auf die Kinder. Eltern sollten ihre Kinder entlasten, sie konstruktiv beim Lernen unterstützen und ihren „Glauben an sich selbst stärken”, sagte der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Wolfram Hartmann, am Dienstag in Köln. „Selbst Kinder, die es vermeintlich leicht in der Schule haben, stehen oft unter Stress. Der Erwartungsdruck an die Kinder - selbst gemacht oder von Elternseite - ist oft zu hoch.”

NRW ist das erste Bundesland, in dem nach den Sommerferien in dieser Woche die Schule wieder beginnt. Hartmann verdeutlichte, dass nur ausgeschlafenen Kinder konzentriert lernen können. Neun bis zehn Stunden Schlaf seien für Grundschüler wichtig, um mental und körperlich fit zu sein. Auch plädierte er dafür, Kinder zu Fuß zur Schule zu schicken, anstatt sie mit dem Auto hinzufahren. Das Laufen „lüfte” die Gedanken, die Kinder kämen erfrischt und bewegt in der Schule an.

Eine Entfernung von zwei Kilometern sei zumutbar, so der Kinderarzt. Bei größerer Entfernung sollten Eltern ihre Kinder doch das letzte Stück zu Fuß gehen lassen. Mit dem Fahrrad aber sollten Grundschulkinder allein nicht zur Schule fahren.

Fehlende Konzentration bei Kindern ist nach Hartmanns Worten trainierbar. Dafür gebe es Methoden, die Eltern von Lehrern und Kinderärzten erfragen könnten. Eltern sollten zudem zu Hause eine „reizarme Lernumgebung” schaffen, regelmäßige Ent­spannungspausen vorgeben und die Kinder für kleine Fortschritte und die generelle Bereitschaft zum Lernen loben.

Quelle: www.aerzteblatt.de
Link: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten